Programm

none
none
 

KULTURWELTEN

Ausstellung

Im Rahmen des Kulturerhalt-Programms des Auswärtigen Amtes zeigte die Ausstellung „Kulturwelten“ besonders eindrucksvolle Beispiele aus 13 Projekten. Darunter die Restaurierung des Borobudur-Tempels in Indonesien, der Erhalt von Manuskripten mit alten Handschriften in Timbuktu in Mali und die Restaurierung des alten Basars von Erbil im Irak.

Die Auswahl der Projekte vermittelte einen Eindruck von dem unermesslichen kulturellen Erbe weltweit, an dem wir alle teilhaben, und zu dessen Erhalt und Pflege wir alle beitragen sollten. Es handelte sich dabei überwiegend um Projekte zum Erhalt historischer Kulturgüter weltweit, in kleinem Umfang auch zur Bewahrung deutschen kulturellen Erbes im Ausland.

Das Kulturerhalt-Programm wurde im Jahr 1981 ins Leben gerufen, um weltweit kulturelles Erbe zu bewahren und somit die Errungenschaften auch für nachfolgende Generationen zu erhalten. Ziel ist es, das Bewusstsein für die eigene nationale Identität zu stärken und einen partnerschaftlichen Kulturdialog zu fördern.

Die Ausstellung wurde im Rahmen der „Deutschen Saison“ in Jakarta, am Borobodur-Tempel in der Nähe der Stadt Yogyakarta und in Surabaya gezeigt.

"Kulturwelten lädt Besucher dazu ein, in verschiedene Länder, Kulturen und Zeitepochen einzutauchen."

Jakarta Globe

MEDIEN

none

ÜBER DIE DEUTSCHE SAISON

Indonesien und Deutschland sind durch eine langjährige Freundschaft verbunden - auf kultureller, wirtschaftlicher wie auch auf politischer Ebene. Von September bis Dezember 2015 feierte eine bunte und vielseitige Veranstaltungsreihe diese gute Beziehung: die Deutsche Saison.

MEHR

 

KONTAKT

Jl. Sam Ratulangi 9-15, Jakarta 10350
Tel: (+62) 21 235 502 08
Fax: (+62) 21 235 500 21
info@jakarta.goethe.org

IMPRESSUM